Einblicke

Die Fotos von MINICAR
Um die Fotos groß zu sehen, bitte anklicken.



Wir fangen einfach mal mit unserem wunderschönen Eingang unserer noch wunderschöneren Zentrale an.

Für die, die es noch nicht wissen: Die MINICAR-Zentrale befindet sich in dem Gebäude, wo auch Staples drin ist. ( Neben Praktiker Celler Strasse )

Im Flur angekommen, gleich rechts steht man vor der einladentsten Tür von der ganzen Welt.
Es ist die Tür vom Aufenthaltsraum unserer Fahrer.

Hinter der Tür vom Aufenthaltsraum befindet sich dann der.....na ? .....Richtig: der Aufenthaltsraum.

Hier trinken unsere Fahrer Kaffee,.....

.....spielen Karten, schauen Fernsehen usw.
Also zumindest wenn sie da sind tun sie das !

Es ist wohl keiner auf dem Foto zu sehen, weil alle unterwegs sind.....aber es hätte sich auch keiner drum geschlagen mit auf das Foto zu kommen. Dabei sieht man besonders auf diesem Bild, wie schön der Raum im richtigen Licht erstrahlen kann.

Hier befinden wir uns im Büro von MINICAR. Dieses Foto wurde nur ausserhalb der Geschäftszeiten gemacht, sonst hätte man natürlich mindestens einen Geschäftsführer gesehen, der gerade fleißig bei der Arbeit ist und deswegen war die Bürotür auch abgeschlossen. Wie der Fotograf in das Zimmer gekommen ist weiß niemand.

Zugegeben: wir sehen hinten-links im Bild eine offene Tür. Joe Hallenbeck kombiniert: das Bad ist voller Wasserdampf, also hat gerade jemand geduscht. Die Haare vom Fotografen waren aber trocken. Also ist da noch jemand. Da die Klobrille hochgeklappt ist handelt es sich aller Voraussicht nach um eine männliche Person. Unter den Schreibtisch haben wir schon gekuckt. Also : Wer ist der Kerl im Schrank ?

Was soll denn das jetzt ?

Dieses und das letzte Bild : Finde 10 Unterschiede !

Und noch mehr Büro !

Jetzt wird es richtig interessant !

Wir sind wieder im Treppenhaus. Wo mag die Treppe wohl hinführen ?

Na also ! Zum Klo.

Immerhin, eine der wichtigsten Einrichtungen in diesem Gebäude.

Wieder ganz unten: eine Tür hinter der sich ein Flur befindet, der an eine Szene aus Poltergeist erinnert.

Oder nicht ?

Am ende dann links, links, runter, links-links, nochmal runter und rechts, durch die Tür und man ist hier. Das ist die Tiefgarage von Minicar. Damit die Autos im Winter nicht frieren, wenn sie nicht im Einsatz sind.

Und damit man nicht mit dem Auto durch den Flur und die Treppen runter fahren muß, gibt es diese Einfahrt. Mal ganz ehrlich, ist doch echt total praktisch.

Hier sieht man die riesigen ( Vergleich : Reifen ) Holzschilder, die unsere Fahrer schleppen müssen, wenn Sie Fahrgäste vom Flughafen abholen.

OK..... es sind die Werbetafeln von der alten MINICAR-Zentrale.

Aber jetzt kommt der absolute Knaller !.....

unser Wachpersonal. ( SECURITY !!!!! )